Herzlich Willkommen!

 

Liebe Saatländer, aus unterschiedlichen Gründen werden im Herbst 2019 alle 3 Ämter (erster Vorsitz, stellvertretender Vorsitz und Kassenwart) im Vorstand frei.

Bitte bedenkt, dass alle AGs und Projekte über die Ihr auf den folgenden Seiten lesen könnt, zukünftig nur mit einem neuen Vorstand umsetzbar sind. Falls Ihr Euch irgendein Amt vorstellen könnt und kontaktiert uns sehr gern bei Fragen rund um die Vereinsarbeit. Wir hoffen auch 2019 finden sich 3 Vorstandsmitglieder die sich um die Fortführung der Vereinsarbeit kümmern möchten. Es wäre sonst ein sehr großer Verlust für alle Schüler/-innen. 

 

Wer wir sind

Der Verein „Förderer der Grundschule Am Borgfelder Saatland“ wurde 2006 als gemeinnützige Einrichtung mit folgenden Zielen gegründet:

  • Schaffung zusätzlicher Bildungs- und Freizeitangebote für die Schülerinnen und Schüler (SuS);
  • Organisation und finanzielle Unterstützung schulischer Veranstaltungen und Projekte;
  • Finanzielle Unterstützung von Kindern aus wirtschaftlich benachteiligten Familien bei schulischen Aktivitäten/ Angeboten
  • Initiierung und Pflege sozialer Aktivitäten durch Patenschaften und Kooperationen mit anderen Schulen/ Vereinen.

Seine erfolgreiche Arbeit wird durch Mitgliedsbeiträge und Spenden ermöglicht. Zurzeit zählt der Verein ca. 100 Mitglieder.

 

 

Unsere Motivation

 

Wir engagieren uns für die Schule unserer Kinder im Sinne einer nachhaltigen Bildung. Schule ist nicht nur Lern-, sondern auch Lebensraum und die Kinder sollen sich wohlfühlen.

 

Konkret heißt es, dass wir schulische Angebote fördern und ergänzen, gute Projektideen unterstützten und verwirklichen sowie uns an der Gestaltung von Schulfesten beteiligen. Somit werden für die Kinder immer weitere und bessere Möglichkeiten geschaffen.

 

Was wir machen

Der Verein bietet im Schuljahr 2018/2019 diese eigenen AGs an:

  • Schach;
  • Malen;
  • Töpfern;
  • Spanisch;
  • Yoga;
  • Fussball.

Der Verein hat schon folgende Projekte finanziell unterstützt:

  • Instandhaltung des Schulhofes;

  • Sanierung des Fussballplatzes;

  • ein Spielschiff auf dem Schulhof;

  • Sonnenschutz für den Schulhof;
  •  neue Fußbälle, Springseile und Gummitwist für jede Klasse;
  • Tischkicker, Hockeyschläger und Yogamatten;

  • Bau eines Outdoor-Schachfelds in Kooperation mit der Bremer Heimstiftung;
  • Bücher, Spiele und Bastelmaterial für jede Klasse und Ganztagsgruppe;
  • Bustransfer zum Weihnachtstheater;
  •  Projektwoche;
  • Gewaltpräventionsprojekt für die 4. Klassen.
  • Anschaffung neuer Unterrichtsmaterialien für Mathematik 
  • finanzielle Unterstützung für Klassenfahrten von Kindern aus wirtschaftlich benachteiligen Familien
  • Kostenübernahme für den Känguru-Wettbewerb
  • Kostenübernahme für die Leichtathetik-AG 

Auch in diesem Jahr wird sich der Verein an einigen Projekte finanziell beteiligen. 


Und das können Sie tun ...


Bitte engagieren Sie sich im Förderverein und unterstützen Sie unsere Arbeit, indem Sie Mitglied werden!

 

Dies ermöglicht uns viele Projektideen umzusetzen und Sie profitieren von Beitragsreduzierungen für unsere AGs.

Außerdem freuen wir uns über aktive Mitglieder, die eigene Ideen und Fachkompetenzen einbringen, um das (außer-) schulische Angebot zu erweitern.

 

Damit Ihre Kinder ...

o an interessanten Projekten teilnehmen;

o zusätzliche authentische Lernerfahrungen gewinnen;

o in der Schule mehr erleben als nur Unterricht;

o und so noch mehr Lust am Lernen bekommen.

                     ... werden auch Sie Mitglied!

 

 

 

    

Informationspflicht nach Artikel 13 DSGVO

1. Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen

Förderer der Grundschule Am Borgfelder Saatland e.V.

Adresse: Borgfelder Saatland 1-3, 28357 Bremen

E-Mail: saatland@web.de

Telefon: 0151-56421692 (Michael Keller, 1. Vorsitzender,) 0151-58420976 (Nora Hensmann, 2. Vorsitzende)

2. Kategorien von Daten und Verarbeitungszwecke

Wir erheben und speichern folgende Kategorien von Sie betreffende personenbezogenen Daten:

- Name und Vornamen der Eltern und Kinder

- Adressdaten

- Kommunikationsdaten

- Bankdaten

 

Ihre personenbezogenen Daten werden durch uns ausschließlich zur Vertragsdurchführung, also für Vereinszwecke gespeichert und verarbeitet. 

3. Empfänger

Wir arbeiten kontinuierlich mit den Dozenten der von uns angebotenen AGs zusammen. Ausschließlich zur Vertragsdurchführung bekommen diese die von Ihnen im Anmeldeformular angegebenen personenbezogenen Daten: 

- Telefonnummer und 

- E-Mail-Adresse 

als Liste ausgehändigt. Nach Kursende werden die Listen sofort durch den jeweiligen Dozenten vernichtet. 

Mit den Dozenten werden entsprechende Auftragsverarbeitungsverträge im Sinne des Artikel 28 DSGVO geschlossen. 

Auch an die Schule wird eine Teilnehmerliste zur Vertragsdurchführung/ Organisation der AG weitergegeben. Diese enthält ausschließlich die Namen der angemeldeten Schüler und wird ebenfalls nach Kursende vernichtet. Da die vollständigen Vor- und Nachnamen der Kinder der Schule sowieso bekannt sind, wird auf einen Auftragsverarbeitungsvertrag verzichtet. 

 

4. Speicherdauer

Ihre Daten werden so lange gespeichert wie sie für die Erreichung des jeweiligen Zwecks zwingend erforderlich sind. Längstens jedoch so lange, wie die etwaige gesetzliche Vorschrift dies von uns verlangt. Sobald der Speicherzweck entfällt, werden die personengebunden Daten gelöscht. 

 

5. Betroffenenrechte

5.1. Recht auf Auskunft

Sie haben das Recht, jederzeit von uns eine Auskunft darüber zu verlangen, ob wir Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeiten. In diesem Fall haben Sie Anspruch auf Auskunft hinsichtlich der in Artikel 15 Abs. 1 2. HS DSGVO genannten Informationen. 

5.2. Recht auf Berichtigung

Weiterhin haben Sie nach Artikel 16 DSGVO das Recht, unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen. 

5.3. Recht auf Löschung

Ferner haben Sie das Recht, von uns zu verlangen, dass wir Sie betreffende, personenbezogene Daten unverzüglich löschen. Wir sind verpflichtet diesem Verlangen nachzukommen und Ihre personenbezogenen Daten zu löschen, sofern wir nicht rechtlich zur weiteren Verarbeitung Ihrer Daten verpflichtet oder berechtigt sind. Einzelheiten hierzu entnehmen Sie bitte Artikel 17 DSGVO. 

5.4. Recht auf Einschränkungen in der Verarbeitung

Sie haben das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, sofern die gesetzlichen Voraussetzungen nach Artikel 18 DSGVO vorliegen. 

5.5. Recht auf Unterrichtung

Haben Sie gemäß Artikel 19 DSGVO Ihr Recht auf Benachrichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten uns gegenüber geltend gemacht, sind wir verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden. Ihnen steht gegenüber uns das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden. 

5.6. Recht auf Datenübertragbarkeit

Gemäß Artikel 20 DSGVO haben Sie das Recht, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen. 

 

 

 

 

5.7. RECHT AUF WIDERSPRUCH

EINZELFALLBEZOGENES WIDERSPRUCHSRECHT:

Sie haben das Recht, aus der Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Artikel 6 Abs. 1 lit. e oder DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen. Dies gilt auch für ein auf diese Bestimmung gestütztes Profiling. Wir verarbeiten in diesem Fall die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in diesem Fall nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. 

 

 

 

 

 

 

5.8. Recht auf Widerruf der datenschutzrechlichen Einwilligungserklärung

Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. 

5.9. Automatisierte Entscheidung im Einzelfall einschließlich Profiling

Eine automatisierte Entscheidung einschließlich Profiling findet nicht statt. 

5.10. Beschwerderecht

Sie haben jederzeit das Recht, bei der Datenschutzaufsichtsbehörde Beschwerde einzulegen. Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist:

 

Die Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit

Arndtstraße 1

27570 Bremerhaven

Tel.: 0421-3612010 oder 0471-5962010

Fax: 0421-49618495

E-Mail: office@datenschutz.bremen.de

6. Rechtsgrundlagen der Verarbeitung

Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Artikel 6 Absatz 1 lit. a EU DSGVO als Rechtsgrundlage.

 

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich sind, dient Artikel 6 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind. 

 

Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, denen unser Verein unterliegt, dient Artikel 6 Absatz 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage. 

 

Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung der personenbezogenen Daten erforderlich machen, dient Artikel 6 Absatz 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage. 

 

Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Vereins oder eines Dritten erforderlich oder überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Artikel 6 Absatz 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung. Das berechtigte Interesse unseres Vereins liegt in der Durchführung unserer Geschäftstätigkeit. 

7. Bereitstellungspflicht

Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist für den Vertragsabschluss (die Mitgliedschaft im Förderverein oder eine Teilnahme an einer von uns organisierten AG) zwingend erforderlich. Sofern Sie uns diese Daten nicht mitteilen bzw. deren Speicherung und Verarbeitung nicht zustimmen, ist der Beitritt in den Verein und/oder eine Teilnahme an den angebotenen AGs leider nicht möglich, da wir Sie dann nicht kontaktieren oder Ihnen eine Rechnung schreiben etc. können.